Cristiano Ronaldo – Arroganz schafft Distanz

Home/Allgemein/Cristiano Ronaldo – Arroganz schafft Distanz

Lackaffe, arroganter Fatzke oder eitler Pfau? Cristiano Ronaldo wirkt arrogant. Wie kaum bei einem anderen, ist das Image dadurch so ramponiert wie bei ihm.

Katechismusverdächtig

Nehme einen Kirchenbesuch, zähle das Lesen von Bibelversen und ein Gespräch mit einem Pfaffen hinzu. Das ganze multiplizierst du mit dem Mittalter und teilst es dann durch das lasterhafte Leben deiner Zeit. Das Ergebnis sind die sieben Todsünden oder ähnliche Katechismusverdächtige Lebensweisen. Sie hängen uns im Gedärm wie schwerverdauliche Lebensmittel. Eine dieser Lebensregeln gilt dem Hochmut, das Gegenteil der Demut.

Demut ist oldschool

Schon den Begriff müssen jungen Menschen bei Wikipedia nachlesen. Nirgends ist Demut anwesend und doch wird der Hochmütige und Eitle schnell verurteilt und als unsympathisch bezeichnet.

 Denksportaufgabe

Ist Ronaldo wirklich hochmütig, überheblich und arrogant oder wirkt er nur so?

Bei Auftritten ist sein Kopf leicht nach oben geneigt, was grundsätzlich überheblich wirkt. Ernsthaft aufs Feld laufen, ernsthaft Fußballspielen und ernsthaft Interviews geben ist sein normaler Aggregatszustand. Aufgrund weiterer Signale verstärkt sich diese Wirkung noch. Er blickt ernst, er ist groß (schaut auf kleine herab), er spricht über seine Schulter mit den Interviewern (lässt sie links liegen) und hat dabei nur spärlichen Blickkontakt (Gesprächspartner ist ein Niemand). Jetzt haben wir eine sogenannte Signalkette. Die Wahrscheinlichkeit einer echten Überheblichkeit ist nun nicht mehr von der Hand zu weisen. Oder will er vielleicht bewusst Distanz aufbauen?

Ein Hoch auf die vielfältige Persönlichkeit!

Starkes Signal

Sobald er lächelt, was als ein starkes Signal gewertet wird, verschwindet diese bescholtene Eigenschaft und Ronaldo erscheint als netter Typ der nicht nur saugut aussieht, sondern plötzlich sogar irgendwie, ein wenig sympathisch wirkt. Die einen haben ihn aber bereits in eine hässliche Schublade gesteckt, aus der ihn sein Lächeln nun auch nicht mehr retten kann. Die anderen haben ihm eine Trophäe in die Hand gedrückt und die persönliche Abneigung hinter die spielerische Leistung gestellt.

Wissenswertes: Überheblichkeit wird in den meisten Fällen, einem mangelnden Selbstwertgefühl zugeschrieben. Kaum zu glauben bei dem Gehaltscheck.

 Mein Tipp

Überprüfe Deine Wirkung, hole dir Feedback darüber ein und denk an den Halo Effekt.

 

 

By | 2017-04-20T15:46:21+00:00 Oktober 28th, 2015|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Cristiano Ronaldo – Arroganz schafft Distanz

About the Author: