Mogelpackung oder schön verpackt? Attraktivität durch Körpersprache

Home/Allgemein/Mogelpackung oder schön verpackt? Attraktivität durch Körpersprache

 

Was gibt es Schöneres als ein schön verpacktes Geschenk.

Unsere Körpersprache ist ebenfalls eine Verpackung, nämlich eine Verpackung unsere Persönlichkeit. Zugegeben, der Begriff Verpackung ist negativ belegt. Bei einer passenden Verpackung muss das aber nicht zwangsläufig so sein. Eine Geschenkverpackung für (d)ein Kind, ist eben auch eher von fliegenden Teddybären und Kamelen bevölkert, weil da ein Stofftier verpackt ist und ein Geschenk für den Vater nüchterne Eintönigkeit widerspiegelt, weil eben der Inhalt die Ideenlosigkeit bei Geschenken für Väter im Allgemeinen wieder spiegelt. Die meisten Geschenkverpackungen sind identisch mit deren Inhalt, es sei denn es handelt sich um eine Mogelverpackung. Außen glänzt es verführerisch und kaum ausgepackt springt dir ein Staubsauger in den Schoß.

Innen gleich Außen

Übertrage wir das auf die Körpersprache: Stimmt unsere innere Überzeugung und Bedürfnislage mit unserer Körpersprache überein, wirken wir glaubwürdig auf andere und somit in gewisser Weise auch attraktiv und vertrauenswürdig, was im Privat -wie auch im Geschäftsleben die Grundlage jeglicher Kommunikation darstellt. Ist dem nicht so und du spielst jemandem permanent etwas vor, erscheinen wir der Umwelt nicht sehr attraktiv und gelten als eine Mogelpackung. Stell dir vor, bei einem Date triffst du auf glänzende und verführerische Schönheit und Zuhause springt dir ein Staubsauger in den Schoß. Haha.

Als ob

Was nicht bedeutet, dass wir nicht ab und zu mogeln müssen. Wir alle befinden uns gelegentlich in Situationen, wo wir so tun müssen als ob. Mutti hat gekocht und weil wir sie nicht verletzen wollen, hauchen wir mit einem zarten Lächeln wie lecker es war, obwohl wir noch nie gerne Grünkohl gegessen haben. Oder wir haben einen wichtigen Geschäftstermin und verhalten uns dabei engagierter als uns zumute ist. Eigentlich hat uns gerade eine Grippe fest im Griff aber wir wollen oder dürfen es nicht dem Gesprächspartner zeigen.

Wirkungsvolle Körpersprache

Unsere Körpersprache drückt über Bewegungen unsere Gefühle und Gedanken aus. Kurzum: Die Augen sind der Spiegel der Seele. Wenn wir also schöne Gedanken und Gefühle in uns haben, sehen andere auch eine schöne Körpersprache, die attraktiver wirkt als ein schönes Gesicht mit schlechter Körperhaltung. Schönheit beginnt im Inneren. Wenn wir allerdings denken wir sind nicht schön genug, dann sieht man das eben auch. Wobei sich hier noch die Frage stellt, für wen fühlen wir uns nicht schön genug?

Mein Tipp

Suche dir etwas heraus, was du an dir persönlich schön findest. Sind es deine schönen grünen Augen, deine schönen roten Haare oder sind es vielleicht deine muskulösen Beine die Du selbst schön findest? Wichtig ist hierbei, dass du dich selbst schön finden musst, denn damit steht und fällt deine persönliche Attraktivität. Denke einfach am Abend vor dem Einschlafen intensiv an deine schönen Teile und wenn du aufwachst gleich noch einmal. Je öfter Du das machst, desto mehr überzeugst du dich. Das ist eine mentale und sehr wirksame Technik. Natürlich kannst du auch den Ansatz von außen nach innen verfolgen: Du brezzelst dich im Außen auf und fühlst dich somit auch innerlich besser. Darum geht es allerdings in anderen Blogs. Meine Großmutter hat immer gesagt, man muss klein anfangen.

By | 2016-11-21T12:38:12+00:00 November 18th, 2016|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment