Wenn Du weißt was Du machst, kannst Du tun was du willst – Generation Y

Home/Allgemein/Wenn Du weißt was Du machst, kannst Du tun was du willst – Generation Y

Die Revolution ist im Gange. Die Generation Y, also die Digital Natives oder auch die nach 1980 geborenen übernehmen die Arbeitswelt – und das ist auch gut so.

Nach den pflichtbewussten Babyboomern, den erfolgsorientierten Xern und der Generation Praktikum die sich für alles prostituieren lassen musste, kommt endlich ein Wandel in Sicht.

Die Träume des Herrn B.

Herr B. von X träumt immer noch von den Zeiten, als es für eine Stelle, Heuschrecken von Bewerbern zur Auswahl hatte und er sich die besten und billigsten herauspicken konnte. Wie wundervoll. Das Blatt hat sich gedreht: Jetzt muss er sich bei seinen Bewerbern bewerben. Wie gruselig.

Firmenwagen – Blöd

Die Y sind hervorragend ausgebildet und haben leider anderes im Sinn als er. Sie denken an Work-Life Ballance, an flachen Hierarchien, an Entwicklungschancen und an flexible Arbeitszeiten. Mangelndes Interesse zeigen sie an Firmenwagen, dafür aber um so mehr an steuerbegünstigte Carsharing Modelle. Sie wollen sich nicht zu Tode schuften, so wie ihre Eltern. Sie fordern Respekt, Wertschätzung und eine gutes Arbeitsklima und wenn sie das nicht erhalten dann gehen sie eben wieder. Zu Google und Jimdo – oder so.

Trend oder Wahrheit?

Sie wissen was sie tun, wie sie wirken und sind bereit die Konsequenzen Ihrer Originalität zu tragen und ihrer Position geschickt zu nutzen. Sie machen ihr Ding. Und schon entsteht ein neuer Trend, das Employer Brandung: Pflege deine Mitarbeiter dann fühlen sie sich wohl und dann erhältst du gute Leistungen und somit ansehnliche Gewinne. Das dies viel mit Körpersprache zu tun hat, liegt auf der Hand.

Den Y ist zu wünschen, dass sie sich die Unternehmen in denen sie sich zukünftig bewerben genau anschauen und prüfen, ob die Hochglanzbroschüren der Unternehmen auch das halten was sie versprechen.

Ein paar gute Unternehmen stellen sich übrigens auf der Karrieremesse Stick & Stones in Berlin vor: http://www.the-rockstar.com

Dann kannst du gleich zu meinem Vortrag am 13. Juni 2015 vorbeischauen:

Körperrhetorik – Wenn Du weißt was Du machst, kannst Du tun was Du willst. http://www.the-rockstar.com/de/speakers/nadine-kmoth.html

By | 2017-04-20T15:46:21+00:00 Oktober 28th, 2015|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Wenn Du weißt was Du machst, kannst Du tun was du willst – Generation Y

About the Author: