„Vertrauen ist die Währung in jeder Form von Kommunikation.“

Missverständnisse entstehen da, wo die Kommunikation nicht eindeutig ist. Das gilt vor allem auch in der Körperrhetorik. Wenn wir für eine Idee brennen und es ist körpersprachlich nicht zu sehen, ist das ganz eindeutig nicht glaubwürdig, denn das Gesagte und die nonverbale Kommunikation müssen kongruent, also stimmig sein.

Eine Vertrauensbasis können wir aktiv herstellen, indem wir durch unsere Körpersprache eine empathische Beziehung herstellen. Unsere Gesprächspartner vertrauen uns immer dann, wenn sie uns gut einschätzen können und vermeintlich sogar kennen. Je mehr wir ihnen ähneln, desto mehr steigt die Chance, dass wir uns trotz großer Differenzen einigen werden.

„Der Körper kann nicht lügen“

Schon gewusst, dass unsere Gesprächspartner sehr
viel besser mit Sprache als mit Körpersprache flunkern können?

Inhalte

  • In 3 Sekunden von 0 auf 100 – Der Ersteindruck
  • Körperrhetorik und die ersönliche Wirkung
  • Ich sehe was, was du nicht siehst – Die Körpersprache Typen
  • Empathie nutzen – Das Erfolgskonzept für Zwischenmenschliches

Anhand von vielen praktischen Beispielen, Kleingruppenarbeiten, Videosequenzen, einer Menge individuellem Feedback und meiner langjährigen Expertise, erhalten die Teilnehmer bildhaftes und somit nachhaltiges Wissen für den alltäglichen Gebrauch im Geschäftsleben.

Details

Dieser Workshop dauert einen ganzen Tag und ist als Inhouse-Veranstaltung buchbar. Auf Anfrage auch als Halbtagesworkshop erhältlich bspw. eingebettet in eine Tagung oder ein Meeting. Für Team-Workshops und Trainings reise ich Deutschlandweit, in die Schweiz und nach Österreich. Gruppengröße bis maximal 20 Personen. Die Investition für den Workshop beträgt 2400.-€ zzgl. 19% MwSt.

körpersprache workshop Workshop WORKSHOPSDJVHSDJBH